Yoga hat einen festen Platz im Leben vieler Frauen. Die traditionelle, indische Meditations- und Körperarbeit findet immer mehr Anhänger in der von Hektik geprägten, westlichen Gesellschaft.

Es entwickeln sich neue Stile, und Traditionen verändern sich. So hat sich auch die Kleidung gewandelt, die beim Yoga getragen wird. Zeitgemäße Yoga-Kleidung setzt neue Maßstäbe in Sachen Mode.

Funktionskleidung für die Yoga-Lounge

Im besten Fall sind Yoga-Outfits bequem, sorgen für Halt und bieten größtmögliche Bewegungsfreiheit. Wenn sie darüber hinaus noch die Individualität jeder einzelnen Frau unterstreichen und neue Trends setzen, wird das Training zur wahren Freude.

Stylische Sport Leggings gibt es bei aimn, der Activewear-Marke von Frauen für Frauen. Die zwei schwedischen Gründerinnen des Sport-Labels wollen aktive Frauen mit ihrer funktionellen Mode inspirieren und motivieren. Höchste Qualität und Passform mit Stil stehen bei den Kollektionen an vorderster Stelle. Ob farbenfrohe Leggings, einfarbige Tops oder detailverliebte Shirts, die Auswahl ist riesig und das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend.

Vor allem hochtaillierte Leggings eignen sich für das Yoga-Training. Sie halten die Körpermitte warm und geben Halt. Da verrutscht auch beim herabschauenden Hund nichts. Dazu ein kurzes Top mit unterstützenden Trägern und das Yoga-Outfit ist perfekt!

Yoga-Accessoires

Neben der Kleidung spielt das richtige Zubehör beim Yoga eine wichtige Rolle. Die Liste ist lang und reicht von der Yogamatte über Räucherstäbchen und Tücher bis zu meditativer Musik.

Yogamatten sollten robust und gleichzeitig auch weich sein, um größtmöglichen Komfort zu bieten. Sie werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt, von Gummi über Schurwolle bis zu Kork. Je nach persönlicher Vorliebe findet hier jeder seinen passenden, treuen Begleiter für alle möglichen Yoga-Stile, von Hatha über Bikram bis Kundalini.

Zum Transport außer Haus ist eine geräumige Tasche unerlässlich, damit die Yoga-Matte sicher verstaut werden kann. Viele Sporttaschen und Rucksäcke sind mittlerweile mit extra Verschlussbändern versehen, mithilfe derer man die Matte an der Außenseite der Tasche befestigen kann. Fortgeschrittene Yoginis packen gleich noch ihre Yoga-Blöcke aus Kork mit in die Tasche, wenn es zum Training geht.

Wie Yoga die Modewelt beeinflusst

Sportive Mode ist mittlerweile auch im Alltag angekommen. Nach dem Besuch im Yoga-Studio geht es in stylischen Sweatpants in die Saftbar nebenan, um einen leckeren und gesunden Smoothie zu genießen. Denn auch gesunde Ernährung gehört zum yogischen Lebensstil.

Große Designer integrieren Leggings in ihre Modelinien und präsentieren Kollektionen, die vom Workout-Style inspiriert sind. Auch die ausgefallenen Kreationen von aimn lassen sich sowohl im Yoga-Studio als auch in der Stadt oder zu Hause tragen. Je nach Umgebung und Anlass gibt es passende Designs und Farben. Kleine Größen sind genauso im Angebot wie große Größen für Frauen mit schönen Rundungen. So wird der Yoga-Style zum festen Bestandteil des achtsamen, modernen Lebens.

Schreibe einen Kommentar